FFUF manila logo

Wer sich zwischen klassischer Werbeagentur und traditionellem Softwarehaus positioniert, muss eine Menge selbst machen. Damit das auch bei einer großen Anzahl an Entwicklern noch so ist, haben wir 2014 FFUF Manila gegründet.

DIE PHILIPPINEN

2015 hat die Einwohnerzahl der Philippinen 100.000.000 überschritten. Jeder Zweite ist unter 17 Jahre alt. In Makati, das zur Metropolregion Manila gehört, finden wir eine große Anzahl gut ausgebildeter Entwickler, die Feil, Feil & Feil immer dann unterstützen, wenn es in großen Projekten Sinn macht.

DEUTSCHES MANAGEMENT

Wir bringen mit unserem deutschen Management vor Ort ein Stück Feil, Feil & Feil auf die Philippinen. Und unsere philippinischen Entwickler ein Stück Philippinen nach Deutschland. Neben einem regen Austausch haben wir deutsch-philippinische Zweierteams etabliert, beliefern uns gegenseitig mit Fassbier und Polvorons und haben ein großes Verständnis für Unterschiede und Gemeinsamkeiten entwickelt.

DEVELOPMENT

FRONTEND

Wir setzen auf sauberes, responsives HTML5. Oft benutzen wir Bootstrap als Ausgangsbasis und entwickeln darauf unser eigenes Theme. Wir testen auf einer großen Auswahl an iOS-, Android- und Windows-Smartphones und -Tablets und überprüfen die Darstellung in allen gängigen Desktop-Browsern.

BACKEND

Feil, Feil & Feil hat speziell für FFUF Manila einen extrem restriktiven Entwicklungsprozess eingeführt. Kern dabei ist unser eigenes Webentwicklungs­framework Rückgrat, das aus einer kuratierten Liste von Symfony-Komponenten besteht.

PASS

Der Pass ist aus einer Bündelung von Best Practices und Standardkomponenten entstanden: Company-API, Single-Sign-On, zentrales App- und InApp-Management, Skalierbarkeit, Cloudfähigkeit, Mandantenfähigkeit und Internationalisierung.